Ruinenland

 
Index     Startseite     News     Fotogalerie Burgen     Fotogalerie Lost Places
Videos     Gästebuch     Newsletter     Links     Impressum & Rechtliches


 

Burgruine Neuscharfeneck
Ramberg / Dernbach, Pfalz
 

Allgemeine Informationen Historie Sagen & Legenden Fotogalerie


 

GPS-Koordinaten:
Parkplatz: 49°16'14.00"N, 8° 1'25.02"E
Burg: 49°15'9.46"N, 8° 1'18.67"E
Anfahrt: - Von Landau/Pfalz über die B10 Richtung Annweiler am Trifels.
- Noch vor Annweiler in Richtung Albertsweiler abbiegen.
- Weiter über Dernbach nach Ramberg.
- Den Ort Ramberg durchfahren und der Straße bergan folgen, die ins Modenbachtal führt.
- Nach ca. 2,5 Km rechter Hand auf dem Parkplatz „Drei Buchen" parken.

Oder:
- Auf der A65 bis zur Abfahrt "Edenkoben" (Anschlussstelle 14).
- Von Edenkoben über Rhodt unter Riedburg nach Weyher in der Pfalz.
- Der Modenbachstraße Richtung Ramberg folgen.
- Nach gut 3 Km links der Straße bergan Richtung Ramberg folgen.
- Nach 1,5 Km linker Hand auf dem Parkplatz „Drei Buchen" parken.

Die Burg ist nicht mit dem Auto erreichbar, der Fußweg (ca. 3 Km schwach ansteigend) ist ausgeschildert. Zu folgen ist dem Wanderwegzeichen „Weißes Rechteck mit schwarzem Punkt in der Mitte". Für den Aufstieg vom Parkplatz zur Burg benötigt man etwa 45 Minuten:
- Vom Parkplatz aus auf der linken Seite den hinteren, ansteigenden Weg Richtung „Landauer Hütte & Neuscharfeneck" nehmen.
- Nach ca. 1,5 Km dem links abzweigenden schmalen Pfad bergan bis zur Burg folgen.

Besichtigung: Jederzeit frei zugänglich
Restaurant: Auf der Burg selbst keine Einkehrmöglichkeit.
- Waldhaus "Landauer Hütte" 15 Wanderminuten ost-südöstlich der Burg (an der Schildmauer entlang und an deren Ende dem gegenüberliegenden Weg bergab folgen). Geöffnet 10-18.00 Uhr an Wochenenden und feiertags sowie in den Sommer- und Osterferien. 24. und 25.12. geschlossen.
- Waldhaus "Drei Buchen", 3 Gehminuten vom Parkplatz "Drei Buchen". Geöffnet mittwochs - sonntags & an Feieretagen ab 11.00 Uhr.
- Waldgaststätte Ramburgschenke (unterhalb der Burg Ramberg), 40 Gehminuten vom Parkplatz "Drei Buchen". Geöffnet an Wochenenden & Feiertagen 10.00-17.00 Uhr.
Übernachtung: Keine Übernachtungsmöglichkeit auf der Burg.
Offenes Feuer sowie nächtliches Lagern und Campieren ist auf der Burg nicht gestattet.
Links: Neuscharfeneck
Burgenwelt
Wikipedia
Literatur: - Dr. Lukas Grünenwald: "Die Sagen vom Scharfenecker, ihre Entstehung und Fortpflanzung" (1925, Neuauflage von 1979)
- Rüdiger Bernges: "Felsenburgen im Wasgau" (1992, 4. Fassung von 2002)
- Rolf Übel: "Burg Neuscharfeneck" (1998)
- Andy Winkler: "Schattenwelten - Spukschlösser & Lost Places" (Verlag Rudolf Hillebrand, 2009)
Kurzinfo: Großflächige Burganlage aus dem 13. Jh. mit Torturm, Palas (Wohnbau), Kapelle und mächtiger Schildmauer von 60 m Länge, 20 m Höhe und 12 m Dicke. 1525 im Bauernkrieg zerstört, anschließender Wiederaufbau als Schloss. Endgültige Zerstörung 1633 während des 30jährigen Krieges. Der Zugang zu den Kasematten wurde nach einem Unfall verschlossen.
Burgen in der Umgebung: - Burgruine Meistersel / Modeneck (49°16'27.07"N, 8° 1'26.52"E): 11. Jh., 15 Minuten Fußweg vom Parkplatz "Drei Buchen".
- Burgruine Ramburg (49°15'59.62"N, 8° 0'22.76"E): 12. Jh., 30 Minuten Fußweg von Ramberg. Ramburgschenke vor der Ruine.
- Burgrest Altscharfeneck (49°14'6.71"N, 8° 3'7.34"E): 12. Jh., oberhalb von Frankweiler. Privatbesitz.
- Reichsburg Trifels, Annweiler (49°11'46.74"N, 7°58'42.75"E): 11. Jh., Wiederaufbau Mitte des 19. Jhs. Parkplätze und Einkehrmöglichkeit unterhalb der Burg. Von dort zudem Fußweg zum Burgrest Anebos und zur Burgruine Scharfenberg.

 

www.Ruinenland.de